Equipment.


Bei der Wahl des Equipments habe ich mich für das kleine und leichte MicroFourThirds (µFT) -System entschieden.

Für diese spiegellosen Systemkameras gibt es ein sehr breit gefächertes Objektivangebot. Sämtliche Neuentwicklungen sind kompakt und leicht, die Austattung der Bodies sehr umfangreich.

Einschränkungen zur Profi-DSLR gibt es am ehesten im Rauschverhalten und bei der Freistellung, da das System einen Cropfaktor von 2 aufweist.

 

 

 

Bildquelle: www.panasonic.com
Bildquelle: www.panasonic.com

Bodies.

 

- OM-1 von OMSystem 

  (20MP, Stacking, HighRes, ProCapture)

 

 

Panasonic LUMIX DC-G9

  (20MP, 6K, Post Focus, Stacking)

 

 

- Panasonic LUMIX DMC-GM1

  (16MP, sehr handlich)

Objektive.

 

- M.Zuiko ED 9-18mm f4,0-5,6

- LUMIX G 20mm f1,7 II (Pancake)

- Leica DG Summilux 25mm f1,4 

- FUJIAN 35mm f1,6

- LUMIX G 42,5mm f1,7

- M.Zuiko ED 60mm f2,8 Macro

- SIGMA Art DN 60mm f2,8

- LUMIX G Vario 14-140mm f3,5-f5,6

- Leica 200mm 2.8 & TC 1.4/2.0

- Leica Vario 50-200mm f2.8-f4

- M.Zuiko ED 100-400mm f5.0-6.3

- M.Zuiko ED 300mm f4 PRO

Zubehör.

 

-Ersatzakkus

-ND & Pol-Filter

-Fotolampe JJC LED-8

-Stativ mit Gimbal

-Taschen Lowepro APEX 110 AW,

 Dashpoint 20 & 30, BEKKA PRO,

 Dörr No.5 & No.6

-Tarnung (Netze, Tücher, Kleidung)

-Lightroom Classic CC, Photoshop CC,  Topaz Denoise AI, Sharpen AI und Gigapixel AI, DxO Pure RAW.


ambitionierte Hobbyfotografie.

Aus der Knipserei im Rahmen der Familie im Garten und im Zoo entstand eine richtige Leidenschaft für die Tier- und Naturfotografie.

Auf dieser liegt inzwischen der Schwerpunkt, aber auch andere Themen wie z.B. der Rennsport verleiten mich immer wieder zum Fotografieren.

Stets auf der Suche nach einem tollen Motiv und mit dem bestreben, es mit bestmöglicher Qualität zu präsentieren.